Der Islam und der Respekt gegenüber den anderen Offenbarungsreligionen

Der Islam schreibt seinen Anhängern vor, an alle vorherigen Offenbarungsreligionen, alle Gesandten und Propheten zu glauben, sie zu lieben und ihnen Ehre zu erweisen.

Gott sagt (ungefähre Bedeutung auf Deutsch):
Dies ist unsere Beweisführung, die Wir Abraham seinem Volk gegenüber gaben. Wir erheben im Rang, wen Wir wollen. Wahrlich, dein Herr ist Allweise, Allwissend. Und Wir schenkten ihm Isaak und Jakob; jeden leiteten Wir recht, wie Wir vordem Noah rechtgeleitet hatten und von seinen Nachkommen David, Salomo, Hiob, Joseph, Moses und Aaron. So belohnen Wir diejenigen, die Gutes tun. Und (Wir leiteten) Zacharias, Johannes, Jesus und Elias; sie alle gehörten zu den Rechtschaffenen. Und (Wir leiteten) Ismael, Elisa, Jonas und Lot; und jeden (von ihnen) zeichneten Wir unter den Völkern aus; ebenso manche von ihren Vätern und ihren Nachkommen und ihren Brüdern: Wir erwählten sie und leiteten sie auf den geraden Weg.“

(Koran 6:83-87)

• Was sagt der Koran über Moses (Friede sei auf ihm)?

Gott sagt:

Und erwähne in diesem Buch Moses. Er war wahrlich ein Erwählter;
(Koran 19:51)

Gott sagt:

Er sprach: „O Moses, Ich habe dich vor den Menschen durch Meine Botschaft und durch Mein Wort zu dir auserwählt. So nimm denn, was Ich dir gegeben habe, und sei einer der Dankbaren.“
(Koran 7:144)

Gott sagt:

Hierauf gaben Wir Moses das Buch – (die Gnade) erfüllend für den, der das Gute tat, und als Klarlegung aller Dinge und als Führung und als Barmherzigkeit – auf dass sie an die Begegnung mit ihrem Herrn glauben mögen.
(Koran 6:154)

Gott sagt:

Und wahrlich, Wir entsandten Moses mit Unseren Zeichen (und sprachen): „Führe dein Volk aus den Finsternissen zum Licht und erinnere es an die Tage Gottes!“ Wahrlich, darin liegen Zeichen für jeden Geduldigen, Dankbaren.“
(Koran 14:5)

• Was sagt der Koran über Jesus und seine Mutter Maria (Friede sei auf ihnen beiden)?:

Gott sagt:

Und damals sprachen die Engel: „O Maria, siehe, Gott hat dich auserwählt und gereinigt und erwählt vor den Frauen der Welten.
(Koran 3:42)

Gott sagt:

Wahrlich, Jesus ist vor Gott gleich Adam; Er erschuf ihn aus Erde, alsdann sprach Er zu ihm: „Sei!“ und da war er.“
(Koran 3:59)

Gott sagt:

O Leute der Schrift, übertreibt nicht in eurem Glauben und sagt von Gott nichts als die Wahrheit. Wahrlich, der Messias, Jesus, Sohn der Maria, ist nur der Gesandte Gottes und Sein Wort, das Er Maria entboten hat, und von Seinem Geist. Darum glaubt an Gott und Seine Gesandten, und sagt nicht: „Drei.“ Lasst (davon) ab – (das) ist besser für euch. Gott ist nur ein einziger Gott. Es liegt Seiner Herrlichkeit fern, Ihm ein Kind zuzuschreiben. Sein ist, was in den Himmeln und was auf Erden ist; und Gott genügt als Anwalt.“
(Koran 4:171)

Die Koranverse sind die ungefähre Bedeutung auf Deutsch.

Quelle: www.thekeytoislam.com/de


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert