Erste unterirdische Moschee der Welt in Istanbul

Publiziert 6. November 2013 | Von Lawyers Of Truth

Die Sancaklar Moschee in Istanbul ist die erste Moschee weltweit, die unter der Erde gebaut wurde. Baubeginn war Mai 2011 und die Moschee soll in wenigen Wochen eröffnet werden. sancaklar

Platz hat sie auf 1.200 Quadratmeter für 650 Gläubige. Die Moschee wurde sieben Meter unter der Erde gebaut. WORLD BULLETIN schreibt, die Idee sei durch die Höhle Hira entstanden, in der der Prophet Muhammad, Frieden und Segen auf ihm, Gottes erste Offenbarungen erhielt.

Der Bezirk Karaagac, in dem die Moschee errichtet wurde, benötigte eine Moschee, da die Gegend voller Villen sei, aber es kein Gebetshaus gäbe, so WORLD BULLETIN vom 4.11.2013.

Beim größten Architektur-Wettbewerb der Welt erhielt die Sancaklar Moschee den ersten Preis in der Kategorie Religion.

Quelle:
http://www.worldbulletin


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert