Auf Schwierigkeiten folgt eine Besserung

~Gewiss, mit der Erschwernis ist Erleichterung.~ (Quran 94:6)

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das Essen folgt dem Hunger, das Trinken folgt dem Durst, der Schlaf kommt nach der Ruhelosigkeit und die Gesundheit nimmt den Platz der Krankheit ein. Die Verlorenen werden ihren Weg finden, der Notleidende wird Linderung erfahren und der Tag folgt der Nacht.

 


~Aber vielleicht wird Allah den entscheidenden Sieg oder einen Beschluss nach Seinem Willen herbeiführen.~ (Quran 5:52)

 


Benachrichtige die Nacht über einen kommenden Morgen – über das Licht, welches die Berge und Täler durchdringen wird! Überbringe den Leidenden die Nachricht von einer schnellen Besserung, die sie mit Lichtgeschwindigkeit oder während eines Augenblinzelns erreichen wird!

 

Wenn du siehst, dass sich die Wüste über viele Meilen ausdehnt, dann wisse, dass über diese Entfernung hinaus grüne Wiesen mit vielen Schatten liegen. Wenn du siehst, dass das Seil mehrmals geknotet ist, dann wisse, dass es reißen wird!

 

Auf Tränen folgt ein Lächeln, Angst wird durch Behaglichkeit ersetzt und die Sorgen werden in Heiterkeit verwandelt.

 


Als das Feuer für Abraham (lbrahim – Alayhi as-salam [~] – Der Friede sei mit ihm) vorbereitet wurde, spürte er die Hitze aufgrund der Hilfe seines Herrn nicht.

 


~Wir sprachen: „0 Feuer, sei Kühlung und Friede für lbrahim.“~ (Quran 21:69)

 


Der See hat den Propheten Moses (Musa – ~) nicht ertränkt, denn er drückte sich in einer souveränen, starken und ehrlichen Art und Weise aus:

 


~Er sagte: Keineswegs! Denn mit mir ist mein Herr; Er wird mich leiten.~ (Quran 26:62)

 


Der Prophet Mohammed (Sallallahu alayhi wa sallam) sagte zu Abu Bakr in der Höhle, dass Allah mit ihnen sei. Dann wurden sie mit Frieden und Ruhe erfüllt.

 


Diejenigen, die Sklaven des Augenblicks sind, sehen nur den Jammer und das Elend. Denn sie blicken nur auf die Wand und auf die Zimmertür, obwohl sie doch hinter solche Barrieren, die vor ihnen stehen, schauen sollten.

 

Sei daher nicht verzweifelt! Es ist unmöglich, dass die Dinge so bleiben, wie sie sind. Die Tage und Jahre vergehen, die Zukunft ist nicht bekannt und jeden Tag bringt Allah neue Angelegenheiten hervor. Du weißt es nicht, aber es kann sein, dass Allah danach einige neue Dinge geschehen lässt. Und gewiss – mit der Erschwernis kommt die Erleichterung!

 

Aus dem Buch „Sei nicht traurig!“ von Dr. ‚Aid al-Qarni


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert